Entspannt, gelassen und hellwach

 

den Körper mit sanfter Bewegung lockern, den Geist zur Ruhe bringen, entspannt sein und trotzdem voller Energie - das ist das Ziel von

Qi Gong. Es umfasst eine reiche Palette an Übungen und Hinweisen, mit denen wir Ausgeglichenheit und damit ein positives Lebensgefühl fördern können.

 

 

 

DAOYIN YANGSHENG GONG

 

  • Herz Qi Gong
  • Lungen Qi Gong
  • Acht Brokate
  • 18 Bewegungen aus dem TaiJi/Qi Gong
  • Dadi Qi Gong
  • Meridian Qi Gong
  • Heilende Laute
  • Übungen mit dem IDOGO - STAB
  • 5 Elemente Qi Gong
  • Qi Gong im Gehen 
  • Übungen aus dem stillen Qi Gong
  • 49- Leitbahnen/Meridian Qigong

 

Anfänger und Fortgeschrittene üben zusammen. Für die Einen geht es darum die Übungen neu zu erlernen, die Anderen vertiefen das Gelernte. Auf diese Weise vergessen die Fortgeschrittenen nicht den Anfängergeist und die Anfänger lernen das Beharrlichkeit, Ausdauer und Geduld zum Erfolg führen.

Achtsamkeit, Konzentration und die Atmung sind die drei Standbeine des Qi Gong. Wir üben in kleinen Gruppen von max. 6 TeilnehmerInnen.

Zum Unterricht gehören auch theoretische Hintergründe wie der Meridianverlauf und Visualisierungen.

 

 

 

Acht Brokate  "den Bogen spannen und auf die Wildgans zielen
Acht Brokate "den Bogen spannen und auf die Wildgans zielen
Qi-Gong-Harmonie in 18 Figuren  "einen Regenbogen bewegen"
Qi-Gong-Harmonie in 18 Figuren "einen Regenbogen bewegen"
Acht Brokate  "Himmel und Erde stützen"
Acht Brokate "Himmel und Erde stützen"